Johannisfeuer am Feuerwehrhaus

Zum dies­jäh­ri­gen Johan­nis­feu­er war vor allem auch für die Kin­der was gebo­ten. Sie durf­ten näm­lich das Feu­er mit den Fackeln ent­zün­den. Vor­her zogen alle ein­mal um den Dorf­teich, musi­ka­lisch beglei­tet durch den Fran­ken­wald-Toni mit sei­nem Akkor­de­on. Er spiel­te den gan­zen Abend auf und sorg­te so für die rich­ti­ge Stim­mung.

Zum Essen gab es dies­mal Gyros mit Kraut und Bröt­chen. Auch ging nie­mand durs­tig nach Hau­se. So wur­de mit viel Musik und Gesang bis spät in die Nacht die Som­mer­sonn­wen­de in Gund­litz gefei­ert.

Alle Kin­dern der Kin­der­feu­er­wehr sowie die Vor­sit­zen­den beka­men noch von Gemein­de­rä­tin Simo­ne Koch als klei­nes Dan­ke­schön bestick­te Hand­tü­cher über­reicht.

%d Bloggern gefällt das: