Der Infoblog über Gundlitz

Fahrradweg eingeweiht

Bei der Eröff­nung des neu gebau­ten Fahr­rad­wegs zwi­schen Stamm­bach und Gund­litz waren vie­le Gäs­te zuge­gen und natür­lich vie­le Fahr­rad­fah­rer. Wir radel­ten zu Beginn der Fei­er­stun­de mit unse­rer gro­ßen Grup­pe aus Gund­litz nach Stamm­bach zum Feu­er­wehr­haus in der Tal­stra­ße. Dort beginnt der neue Radweg.

In Stamm­bach wur­de das Teil­stück des Rad­we­ges durch Land­rat Dr. Oli­ver Bär und Bür­ger­meis­ter Karl Phil­lipp Ehr­ler und zahl­rei­chen Gäs­ten offi­zi­ell eröff­net. Auch die Bür­ger­meis­ter aus Markt­leug­ast und Markt­sch­or­gast, sowie Ver­tre­ter der Markt­ge­mein­de Wirs­berg waren zuge­gen. Es ist ein Stück Lebens­qua­li­tät das geschaf­fen wur­de, so begrüß­te der Hofer Land­rat die Gäste. 

Auch Bür­ger­meis­ter Ehr­ler war sicht­lich stolz und beton­te dass dies auch Chan­cen für den Tou­ris­mus auf­tut. Er dank­te ins­be­son­de­re der Gund­lit­ze­rin Regi­na Schramm die immer wie­der bei ihm nach­hak­te und das Pro­jekt so auch vor­an trieb. Regi­na bekam auch die Chan­ce auf ein paar Wor­te und beton­te, dass ihre Oma jetzt sagen wür­de: „Dass wir dass noch­mal erleben…“. 

Nach­dem das Band durch­ge­schnit­ten war, gab es für die Rad­ler kein Hal­ten mehr. Eine sehr gro­ße Grup­pe radel­te den neu­en Weg bis zum Flüs­ser­ad­weg am Gar­mers­berg. Der zwei­te Bau­ab­schnitt wird die nächs­ten Wochen bis Mona­te fer­tig gestellt. Dann ging es mit dem Rad wei­ter ins neue Dorf­ge­mein­schafts­haus. Dort erwar­te­te die Gäs­te ein gro­ßes Tor­ten und Kuchen­buf­fett, sowie Zwie­bel­ku­chen und Pizzabrötchen. 

Der Kulm­ba­cher Land­rat Klaus-Peter Söll­ner ließ es sich eben­falls nicht neh­men trotz gro­ßen Ter­min­drucks nach Gund­litz zu kom­men und sprach im Dorf­ge­mein­schafts­haus ein Gruß­wort. Dabei lob­te er die Zusam­men­ar­beit mit dem Hofer Land­kreis. Dann lie­ßen sich alle die lecke­ren Kuchen schme­cken bevor es wie­der mit dem Rad nach Hau­se ging.

%d Bloggern gefällt das: